Streik bei der spanischen Eisenbahn Renfe

Veröffentlicht auf von Angelika


Die spanische Eisenbahngesellschaft hat Streik. Renfe teilt mit, das die wesentlichen Dienstleistungen den Streik in dieser Woche etabliert und sorgt für einen minimalen Service von 75% in Vorort-und 73% in High-Speed-Langstrecken Service.

Der Bahnbetreiber hat in einer Erklärung der wesentlichen Dienste nach der CCOO berichtet, halten die Angestellten Teilstreiks für die nächsten Tage ab, und zwar vom 26. bis 29. September, aus Protest gegen den Plan der Segregation und der Privatisierung des Schienengüterverkehrs.

Am Montag, 26, werden die Streiks von 7 Stunden auf 9 Stunden und 20 Stunden bis 22 Stunden gehalten werden, während am Donnerstag, 29. von 11 Stunden auf 15 Stunden und 18 Stunden auf 22,00 Stunden gehalten wird.
 Renfe hat angedeutet, dass 75% der Züge in den betroffenen Abschnitten der "rush hour" zirkulieren, und zwar von 7:00 bis 9:00 Uhr am Tag des 26. und von 13:30 Uhr.
Darüber hinaus zirkulieren 65% der Züge der mittleren Entfernungen für die Intercity-Verbindungen in den Zeiten die  durch den Streik betroffen sind. Wesentliche Dienstleistungen für Hochgeschwindigkeitszüge, Ferngespräche (AVE, Alvia, etc.) werden zu 73% bedient.

Kommentiere diesen Post