Süden der Insel Gran Canaria-Erdbeben-3.4

Veröffentlicht auf von Angelika


Der Süden der Insel Gran Canaria hat am Montagmorgen ein Erdbeben von 3.4 auf der Richterskala erlebt.
Die Bewegung in den Gemeinden wurde weit entfernt gespürt. Das Epizentrum wurde in der Nähe von  Agüimes, Nähe von Playa del Ingles, San Bartolome de Tirajana, etwa 30 Meter tief  bestimmt.
Es ereignete sich um 14:15 Uhr. Man vermutet das dies ein Nachbeben war, denn um 7:56 Uhr trat an diesem Montag auf der Insel El Hierro in der westlichen Provinz des kanarischen Archipels ein anderes Beben auf.

Kommentiere diesen Post