Südspanien ertrinkt

Veröffentlicht auf von Angelika


Südspanien versinkt nach heftigen Regen in den letzten Wochen in den Fluten. Sevilla und Jaén wurden überflutet. In Córdoba mussten Gebäude geräumt werden. Menschen wurden everkuiert. Kleine Bäche  sind reißende Flüsse und Straßen werden überflutet und mußten gesperrt werden. Stausseen laufen über, die in den letzten Jahren fast ausgetrocknet waren.
Wetteraussichten: Weitere starke Regenfälle

Kommentiere diesen Post

Frank 02/25/2010 23:28


Ich habe die bilder im Fernsehen gesehen. Wie sieht es jetzt bei euch aus? hat sich die Lage entspannt?!?!?


Angelika 02/26/2010 10:29


Die Lage hat sich noch nicht entspannt. Weitere Regenfälle sind angekündigt. Im Süden laufen die Stauseen über. Im Norden von Spanien ist der Frühling angekommen.