Telefónica siedelt nach Deutschland über

Veröffentlicht auf von Angelika

Der spanische Telekomkonzern Telefónica verkauft an den DSL-Anbieters HanseNet. Die  Übernahme des deutschen DSL-Anbieters HanseNet steht kurz bevor. Die Verhandlungen sind fast abgeschlossen hieß es. Telefónicas geschäftsführender Vorstand Julio Linares erklärte gegenüber der Presse. Der Hamburger Telefonanbieter ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen von Telecom Italia. Telefónica habe den Italienern 1,5 bis 2,0 Milliarden Euro geboten. Das spanische Unternehmen, zu dem in Deutschland unter anderem der Mobilfunkanbieter O2 gehört, hatte bereits sein Angebote im Mai der HanseNet unterbreitet. Telefónica beabsichtigt seine zentrale Einkaufsabteilung von Madrid nach München  zu verlegen. Bayer sei aus steuerlichen Gründen interessanter als Spanien hieß es. Die Abteilung mit ungefähr 30 Mitarbeiten ist weltweit für  milliardenschweren Einkauf von Telekom-Technologie sowie von Handys und Festnetzapparaten für die Telefónica-Kunden bekannt.
Quelle:(dpa)
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post