Wasserschleusen wurden heute geöffnet

Veröffentlicht auf von Angelika

Kirche-sau.jpgSo sah es vor einem Jahr noch aus. Die überflutete Kirche des  Susqueda "Panta Sau" (Stausee) konnte man trockenen Fusses erreichen. Der Stausee war fast ausgetrocknet und ein Fischsterben begann. Aber nach sieben trockenen Jahren, erreicht uns nun eine Flut von Regen und Schneeschmelze .Gestern wurde von der Wasserwacht , Reservoirs Susqueda gemeldet, dass der Stausee mit 97 Prozent ausgelastet ist. Die vielen Regenfälle im Früjahr haben dazu beigetragen ebenfalls der viele Schnee. Erst heute am 13. Mai!!! werden außerdem neue Schneefälle für die Pyrenäen gemeldet, was mit Sicherheit auf den Fluss "Ter", der gestaut wurde, Auswirkungen haben wird. Heute wurden die Schleusen des Staussees zur Sicherheit geöffnet.  Damit es nicht zu einer Überflutung oder einer Flutwelle kommt. Die im Moment schnell wechselnden Temperaturen, die zu erneuten schnellen Schneeschmelze führen machen der Wasseragentur zusätzlich Sorgen. Die Agentur für Wasserversorgung  "ACA"  teilt mit, es sei für diese Saison ausreichend Wasser vorhanden und für den gesamten Sommer garantiert. Auch wird davon ausgegangen, dass im September der "Ter Fluß" seine Kapazität von bis zu 12 Kubikmeter pro Sekunde erreichen könnte.












Kommentiere diesen Post