Wenn Menschen einfach verschwinden

Veröffentlicht auf von Angelika

Man braucht sich keinen Krimi im Fernsehen anzusehen. Man braucht nur auf die Seite der Vermisstenorganisation in Spanien zu gehen. http://www.inter-sos.com
Die Liste der Vermissten ist lang und erschreckend. Alle Altersgruppen sind vetreten.
Das MINISTERIO DEL INTERIOR  hat Recherchen auf der Seite vorgestellt:
NEUE POLIZEI-FORTSCHRITTE IN DER RECHERCHE DER VERMISSTEN PERSONEN.

Die neuen Möglichkeiten sind die Suche von Seiten der Policía Nacional, die Guardia Civil, die Mossos d’Esquadra, die Ertzaintza und die Policía Foral von Navarra, über das Internet. Hier findet man Basisdaten der Gesuchten, Hinweise und Fotos.
Außerdem hat man ein Alarm-System entwickelt das sich (SADAR) nennt und schnell auf Daten international zugreifen kann.
Die Liste ist lang und alamierend. Zum Beispiel sind auf den Balearen zwischen Jahren 1998 und 2004 Hundertacht Menschen verschwunden. In Girona drei und in Cadiz 930 !!!! Menschen

Kommentiere diesen Post