Wikiloc-Es ist unmöglich sich zu verlaufen.

Veröffentlicht auf von Angelika

Heute hat die Gruppe "comunicación National Geographic" einen jungen Ingeneur für  Informatik in Washington prämiert, der in Girona  eine Webseite entwickelt hat, die  Straßen und Wanderwege  für das GPS detailliert möglich machen. "Wikiloc" erschien im Internet 2006, hergestellt von Jordi Ramot. Zuerst war es nur ein Zeitvertreib für den jungen Katalanen, doch heute ist diese Webseite einer der wichtigsten die im GPS -System existieren. Sie ist in 17 Sprachen zu finden und hat mehr als 110.000 Nutzer und zeigt mehr als 138.000 Straßen und Wege in der ganzen Welt auf. Der junge Hersteller Jordi Ramot sagt, dass die Webseite für ihn bisher nicht rentabel sei, da sie bis jetzt kostenlos genutzt werden kann und er sich nur aus Werbung über "Wasser" halten konnte.

Es ist unmöglich sich zu verlaufen
Der Satelit führt den Wanderer oder Fahrer mit einem System, das auf 5 Meter genau arbeitet. Aber nicht nur für Wanderer auch Radfahrer sind nun sicher auf Wegen in Gebirgen und fast überall in der Welt.
http://de.wikiloc.com/wikiloc/home.do
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post