Wir nähern uns langsam der Normalität

Veröffentlicht auf von Angelika

3000 Menschen an der Costa Brava haben noch immer keinen Strom. Ohne Licht sind Caldes de Malavella, Vilobí (Ort neben dem Flughafen Girona) und  Riudellots. Tossa de Mar hat Strom zu 60%.
22.000 Firmen klagen einen Ausfall von über 100 Millionen Euros an. 120.000 Arbeiter und Angestellte haben mehr als 5000 Arbeitsstunden verloren. Die präsidenten der Arbeits-Kammer von  Palamós, Girona und  Sant Feliu haben sich gestern beraten, was zu tun wäre. Ohne Wasser sind zudem noch die meisten Haushalte. Langsam gehen die Aufräumarbeit vorran. Umgestürzte Bäume fast überall. Gerade kommt die Wasserversorgungsfirma vorbei und hat wieder Wasser angestellt!! Hurra!!

Kommentiere diesen Post